:: Schwimmen

Wie ein Fisch  . . . !

 

Schlaflos in Coesfeld

Das 24-Stunden-Schwimmen in Coesfeld ist mittlerweile zu einer festen Sportveranstaltung geworden. Seit 1992 findet der jährlich Wettkampf statt, von Jahr zu Jahr mit größerer Beliebtheit, von Jahr zu Jahr mit neuen Rekorden.
Auch die Teams und Einzelschwimmer aus Emsdetten und Borghorst haben riesigen Spaß an
diesem etwas ungewöhnlichen Ereignis gefunden.

Wasser 30°C, Luft 31°C
Bei diesen eher sommerlich anmutenden Temperaturen stürzen sich die Schwimmer und Triathleten des Schwimmvereins Emsdetten/Borghorst seit 2000 jedes Jahr im Januar in die Fluten. Sowohl bei der Mannschaftswertung als auch bei den Einzelschwimmern machen die Emsdettener eine gute Figur.

Jede der Mannschaftsstaffeln besteht aus zehn Schwimmern, die in jeweils drei Gruppen aufgeteilt werden. Jeder Schwimmer muss bei jedem Einsatz mindestens 100m am Stück schwimmen. In stündlichen Wechsel gehen die einzelnen Gruppen an den Start, so dass jede Gruppe nach einer Stunde schwimmen zwei Stunden Pause hat.
Die Einzelschwimmer hingegen schwimmen 24 Stunden Non-Stop. Ohne Frage, dazu gehört eine kleine Portion Verrücktheit.

So schnitten die Mannschaft und die Einzelschwimmer bei den Wettkämpfen in Coesfeld bis jetzt ab:

 

Einzelschwimmer

Mannschaft
"Wibkes Männer"

Mannschaft
"Die 2. Garde"

Mannschaft
"Günthers Combo"

2000    . / . . / .

90,8 km

-

-

2001 Jörg Merker 60,0 km 93,8 km - -
2002 Günther Thünemann 50,0 km 96,6 km - -
2003 Markus Rösner
Udo Menzel
50,1 km
33,1 km
97,5 km 93,5 km -
2004 Dirk Minnebusch
Christian Schlüter
55,7 km
33,0 km
99,9 km 84,4 km 73,4 km
2005 Christa Ruhmöller 45,7 km 105,05 km 89,6 km 70,3 km

In der Fotogalerie sind einige Fotos hinterlegt, viel Spaß bei der Durchsicht!

 

Lust bekommen?
Weitere Auskünfte (Probetraining, Anmeldung, . . .) gibt's beim

Schwimmverein Emsdetten e.V.
Hermann (Herby) Brinker
48282 Emsdetten
Fon: 02572 5647

 

. . . zum Anfang